Threema vs Element/Matrix

JokerGermany sp4m.an.joker at gmail.com
Do Jun 24 13:00:32 UTC 2021


Am Donnerstag, den 24.06.2021, 14:51 +0200 schrieb Eike Rathke:
> Threema ist zentralisiert und nur der client code open. Man macht
> sich
> also von einem Anbieter abhaengig. Der Einwand, dass jeder
> Mitarbeiter
> sich eine Threema Lizenz kaufen muesste, ist Unsinn. Es gibt
> Threema.Work https://threema.ch/de/work und Threema Education
> https://work.threema.ch/de/education

Threema.Work wird natürlich genutzt, aber eben nur auf dienstlichen
Geräten. Die wenigsten habe eines.

Ich bin mir nicht so sicher, wie man Threema Work auf privaten Geräten
umsetzen kann. 
Einerseits vermute ich mal, dass Threema eine Anwendung auf private
Geräte nicht wollen wird und andererseits wird es Mitarbeiter, wie
mich, geben, die keine zu enge Verpflechtung zwischen Arbeit und
Privates habe wollen. Ich weiß nicht mit wie vielen Informationen man
das "Management-Cockpit" füttern muss, damit die privaten Geräte auch
Threema kostenlos bekommen.

Eine weitere Debatte, wieso man seinen Mitarbeitern Threema schenkt,
wird dies Auslösen, wenn es eine Behörde ist...



Mehr Informationen über die Mailingliste FSFE-de