Kritisches zur Entwicklung von Open Source am Beispiel von GitHub

Dr. Michael Stehmann anwalt at rechtsanwalt-stehmann.de
So Jun 11 13:04:04 UTC 2017


Am 11.06.2017 um 10:04 schrieb Moritz Bartl:

> 
> Ansonsten ist öffentlich, dass ich als Vorstand einer gemeinnützigen
> Stiftung tätig bin, und in meinem Leben bis auf Zivildienst und
> Hiwi-Stellen an der Uni bislang immer im gemeinnützigen Kontext
> gearbeitet habe.
> 

Sowohl den Zivildienst, als auch die universitäre Tätigkeit kann man
durchaus als gemeinnützig ansehen.

> Ja, und? Inwiefern arbeiten wir da nicht alle irgendwie dran? Das ist
> mir zu wenig konkret. Aus diesen generischen Statements sind viele
> Menschen in der Lage, konkrete Handlungen abzuleiten, und versuchen sich
> dann an konkreten Ausgestaltungen, auf verschiedenste Art und Weise. Was
> dann noch oft fehlt ist eine Prise dezentraler Zusammenhalt.
> 
> "Dezentralität über alles", ohne nachzudenken, da könnte man auch mal
> kritisch drüber sinnieren... Bitte zumindest in Zukunft technische
> Dezentralität von sozialer Dezentralität unterscheiden. Das sind
> gravierend unterschiedliche Konzepte, und die alle in einen Topf zu
> werfen richtet mehr Schaden an als es gut tut.

Technik und Gesellschaft sind natürlich zu unterscheiden. Während unter
sozialen und technischen Aspekten (Härtung gegen Ausfall und
"feindliche" Übernahme) technische Dezentralität sinnvoll ist, bedarf es
gesellschaftlich eines Punktes, an dem sich alle treffen können. Auch
dieser kann jedoch technisch dezentral realisiert werden.

> Viele von uns neigen leider sehr dazu, für alle Probleme nach
> technischen Lösungen zu schreien. Als würde uns die magische Technologie
> eines sogenannten dezentralisierten sozialen Netzwerkes in irgendeiner
> Form weiterbringen.

Monopole bringen uns sozial auch nicht wirklich weiter.

Techniken können zur Lösung sozialer Probleme notwendig sein,
hinreichend waren sie hierfür noch nie. Und das ist auch gut so!

Gruß
Michael



-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 198 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://lists.fsfe.org/pipermail/fsfe-de/attachments/20170611/35dbb163/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste FSFE-de