Router Freiheit

Jochen Schmitt jochen at herr-schmitt.de
Mo Sep 26 14:09:43 UTC 2016


> Am 26.09.2016 um 15:56 schrieb Michael Kappes <majestyx at fsfe.org>:
> 
> 
> Seit dem 01.08.2016 gilt es das $ENDUSER seinen eigenen Router betreiben
> kann. Die FSFE machte einen "Testlauf". Hier das Berliner Ergebnis. (0)
> 
> Ahoj
> 
Hallo,

da es im Internet Berichte gab, vodafon würde die Routerfreiheit nicht vollumfänglich unterstützen, muss ich hierzu folgendes sagen:

Bei Vodafon gibt es eine sogenannte Homebox Optionen, in der Konfortfeature, wie mehrere telefonanschlüsse angeboten werden. Um diese Option zu realisieren, bekommt der benutzer von Vodafon eine FritzBox 6490 Cabel unter der Bezeichnung Homebox zur Verfügung gestellt.

Wer sich nun eine freie FritzBox 6490 kauft und deswegen auf die Idee kommt, diese Homebox Option zu kündigen, darf sich nicht wundern, dass er danach nicht mehr die  in der Option enthaltenen Konfortfeature zur verfügung hat.

Bei Unitymedia kamm diese Verwirrung nicht auf, da die entsprechende Option dort unter dem Begriff Telefon Konfort Option vermarktet wird.

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Schmitt


Mehr Informationen über die Mailingliste FSFE-de