Freie Hard- und Software

Stef stefct4 at gmail.com
Fr Jul 22 14:51:13 UTC 2016


Hallo zusammen,

Am 22.07.16 schrieb Marcus Moeller <marcus.moeller at gmx.ch>:

> Nein, das hat gar nichts mit dem neuen Gerät zu tun, da kann das noch so
> wenig graue Energie drin haben. Du hast das alte Gerät mit viel grauer
> Energie gekauft und müsstest es noch laaaange nutzen, damit diese
> amortisiert ist.

Bei der Entscheidung, ein Altgerät zu ersetzen oder nicht, spielt es
(aus ökologischer Sicht) m. E. aber keine Rolle, ob im Altgerät viel
oder wenig "graue Energie" steckt.

Die entscheidende Frage ist, ob beim Neugerät die "graue Energie"
niedriger ist als die erwartete Energieeinsparung über die erwartete
Nutzungsdauer.

"Erwartete Nutzungsdauer" ist hier allerdings der Knackpunkt: Wenn ich
das neue Gerät auch wieder schneller ersetze als geplant, sieht die
Ökobilanz anders aus. Dann wäre es u. U. vernünftiger gewesen, das
Altgerät noch länger zu betreiben und dann gleich auf die übernächste
"Generation" umzustellen.

Viele Grüße

Stef



Mehr Informationen über die Mailingliste FSFE-de