Und - bewegt sie sich?

Luc Saffre luc.saffre at gmx.net
Mo Jan 18 02:55:49 UTC 2016


Wow! Super! Ach, gäbe es doch mehr solcher Projekte! Herzlichen Glückwunsch.

Ihr seid nachahmenswert - in diesem Sinne hatte ich beim Überfliegen von
http://netzwerk-bildung.net/ noch die Idee, dass dort ein weiterer
Artikel "Mach's wie wir" (oder so ähnlich) stehen könnte, in dem du
ermutigende Erfahrungen und Tipps zum Aufbau einer solchen lokalen
Präsenz in anderen Städten gibst.

Auch eine eigene Seite über eure Treffen im Repair-Café, vielleicht gar
mit einem Foto. Insbesondere deine folgenden Sätze könntest du dort
einbauen und erweitern:

> In diesem Zusammenhang können auch kleinere Anfragen beantwortet
> werden. ... Wir sind immer zu mehreren und haben immer gut zu tun.
> ... Ein ganz zentraler und überaus wesentlicher Gesichtspunkt dabei
> besteht darin, dass wir uns bei den Gesprächen ausschließlich am
> Erwartungs- und Verstehenshorizont der Interessentinnen und
> Interessenten orientieren und in aller Regel nicht auf technische
> Aspekte abheben.

Viel Erfolg, Freude und Ausdauer wünscht euch
Luc



On 17/01/16 13:45, WD Zimmermann wrote:
> Hallo, mal was aus dem Sektor Freie Software UND Freies
> Betriebssystem
> 
> 
> Jeden zweiten Samstag im Monat findet hier in Mülheim an der Ruhr im 
> Medienhaus ab 10.30 Uhr das sogenannte Repair Café statt. Da kann von
> ehrenamtlich Kundigen versucht werden, alte Geräte wieder instand zu
> setzen. (Lötstation und Widerstandsmessgeräte vorhanden)
> 
> Ich bin (mit Mithelfern) in dieser Zeit anwesend, um Leuten, die
> einen alten Laptop wieder ans Laufen bekommen oder - unter dem Motto:
> Alt-aber sicher"- mit sichereren System versehen möchten (weil sie
> nicht mit ihren Daten bezahlen möchten) mit - manchmal bei - einer 
> Linuxinstallation zu helfen. Es ist nicht direkt eine 
> Linux-Installations-Party, aber so etwas Ähnliches. In diesem 
> Zusammenhang können auch kleinere Anfragen  beantwortet werden. Wir
> sind immer zu mehreren und haben immer gut zu tun.
> 
> Das wird in den meisten Fällen eine Installation mit (X)-Ubuntu
> sein. Diese Version ist einfach zu handhaben, leicht zu installieren
> und ist nebenbei auch Grundlage eines weiteren Angebots: Jeden
> zweiten Dienstag im Monat bieten ein Freund und ich bei der KAB einen
> dreistündigen Kurs "Linux für Einsteiger" in Mülheim Styrum an. Die
> Bedeutung einer kompetenten und in allgemein verständlichem Deutsch
> angebotene Unterstützung nach einer Linuxinstallation wird ganz
> wesentlich unterschätzt.
> 
> Ein ganz zentraler und überaus wesentlicher Gesichtspunkt dabei
> besteht darin, dass wir uns bei den Gesprächen ausschließlich am
> Erwartungs- und Verstehenshorizont der Interessentinnen und
> Interessenten  orientieren und in aller Regel nicht auf technische
> Aspekte abheben - schon weil das die allermeisten überhaupt nicht
> interessiert.
> 
> Hört sich selbstverständlich an, ist es aber nicht.
> 
> Auf der Grundlage dieser Regeln haben wir inzwischen an die 60
> Laptops (nicht nur von XP, auch von Vista und Windows 8, einmal auch
> ioS) "befreit".
> 
> Die Linuxneueinsteiger werden durch die Informationen auf der u.a.
> URL unterstützt und haben natürlich die Möglichkeit, per E-Mail Hilfe
> zu holen. Manche benötigen diese Hilfe gar nicht, andere nutzen sie 
> umfänglich.
> 
> 
> 
> _______________________________________________ fsfe-de mailing list 
> fsfe-de at fsfeurope.org 
> https://mail.fsfeurope.org/mailman/listinfo/fsfe-de
> 




Mehr Informationen über die Mailingliste FSFE-de