Re: Microsoft Windows und Office für die Schule kaufen Zwangsvoraussetzung

JokerGermany sp4m.an.joker at gmail.com
So Dez 11 18:35:02 UTC 2016


Hallo,

ich muss zugeben, dass ich das ganze Thema etwas schleifen lassen habe,
werde mich da jetzt nochmal dran setzen. Insbesondere da ich heute
erfahren habe, dass die neueste Voraussetzung Windows 10 ist, was
vielleicht auch noch in den Brief einfließen werden soll.

Hat die FSFE die Schule eigentlich kontaktiert?
Wenn ja, was ist daraus geworden?

Sehe gerade dass irgendwer Version 1 auf Englisch umgeschrieben hat oO
https://piratenpad.de/p/IGS-Sassenbug_-_Mobiles_lernen
https://piratenpad.de/p/IGS-Sassenbug_-_Mobiles_lernen_2

Am 30.01.2016 um 00:48 schrieb Max Mehl:
> # Dg [29.01.2016 @ 15:17]:
>> Am 29.01.2016 um 07:33 schrieb JokerGermany:
>>> Version 1 ist realtiv aggressiv stimmt, aber bei Version 2 fehlt mir,
>>> dass mir mein eigenes Bedürfnis.
>>> Klar will ich ihm das Schmackhaft machen, will ihm aber auch andeuten,
>>> dass ich kein Bock habe das Spiel mit zu spielen.
>> Gut,
>> mein Anliegen ist nur, dass wenn man etwas erreichen ein freundlicher
>> Ton hilfreich ist.
>> Die Verantwortlichen sind vermutlich nicht von Microsoft bezahlt,
>> sondern wissen es einfach nicht besser. Kritik ist immer leichter zu
>> ertragen wenn sie einem Raum lässt darauf einzugehen  :)
> Nur ganz kurz und super generell, weil wir heute bei einem Treffen in
> Brüssel mit ganz vielen verschiedenen Freie Software-Gruppen aus Europa
> darüber sprachen: Es ist statistisch gesehen ungut, mit einem Schreiben
> "überzeugen" zu wollen, ebenso solltest Du nichts künstlich übertreiben.
> Stelle die Fakten dar, wie sie sind. Hebe klar und deutlich die Vorteile
> für die Empfänger heraus und lasse ihnen den Raum, sich Deine Gedanken
> zueigen zu machen und zu den ihren zu machen (weil die im Idealfall die
> besten/besseren sind). Gerade bei Behörden und bei Leuten, die es zu
> motivieren gilt, ist das glaube ich der beste Weg, etwas zu erreichen –
> wenn auch nicht der kurzfristig gesehen befriedigendste ;)
>
> Ansonsten: Vielen Dank für die Initiative! Und ebenso habe ich heute
> gemerkt, dass das Thema Freie Software in der Bildung auch bei ganz
> vielen anderen Organisationen auf der Agenda steht. Also Du bist in
> guter Gesellschaft!
>
>
> Viele Grüße
> Max
>
>
>
> _______________________________________________
> fsfe-de mailing list
> fsfe-de at fsfeurope.org
> https://mail.fsfeurope.org/mailman/listinfo/fsfe-de

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.fsfe.org/pipermail/fsfe-de/attachments/20161211/e02ebb3a/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste FSFE-de