OpenERP Webclient proprietär

Bernhard Reiter reiter at fsfeurope.org
Di Dez 6 16:20:39 UTC 2011


Am Friday, 3. September 2010 15:53:12 schrieb Bernhard Reiter:
> gerade habe ich mir die Lizenz von
> http://www.openerp.com/download/stable/source/openerp-web-5.0.12.tar.gz
> angesehen, da steht:

Die Situation mit der 6.0.3 ist genauso: der Webklient ist unfrei
unter der gleichen Lizenz. :(

http://www.openerp.com/download/stable/source/openerp-web-6.0.3.tar.gz
beb7235c28da1911b70ad8ce09a77b35ea177d596ddf557d8f8c88384cf406e3  
openerp-web-6.0.3.tar.gz

>   The OpenERP web client is distributed under the "OpenERP Public License".
>   It's based on Mozilla Public License (MPL) Version 1.1 with following
>   restrictions:
>
>   - All names, links and logos of Open ERP must be kept as in original
>     distribution without any changes in all software screens, especially in
>     start-up page and the software header, even if the application source
>     code has been changed or updated or code has been added.
>
> Das macht es unfrei, da ich ja nicht mehr die Freiheit habe, es für jeden
> Zweck einzusetzen. Beispiel: Ich möchte eine Web-ERP-Anwendung für ganz
> kleine Bildschirme schaffen, dann sind die Logos und Links zu OpenERP
> ungeändert sicherlich unmöglich sinnvoll beizubehalten.
>
> Das grenzt sich ab zu der gängigen Anforderung, dass der Nutzer an
> geeigneter Stelle zu erfahren habe, wer die exklusiven Nutzungsrechte an
> der Software hat und so weiter. Das liesse sich immer an eine praktische
> Stelle setzen, z.B. den "Über" Dialog, die begleitende Dokumentation (bei
> eingebetteter Software) usw. Entsprechend würde diese Forderung im Einklang
> stehen, mit der Freiheit die Software für jeden eigene Zweck verwenden und
> ändern zu dürfen.
>
> Das das Unternehmen 2007-TODAY Tiny ERP Pvt Ltd scheint das an der Grenze
> bewusst experimentieren zu wollen, da es weiter heisst:
>
>   If you need commercial licence to remove this kind of restriction please
>   contact us.
>
> Sprich: die bisherige Lizenz war nicht "kommerziell", hier können wir noch
> Geld verdienen, etwas ohne die Einschränkungen zu verkaufen.
>
> In der FAQ wird aber behauptet, das sei anders:
>
> .  Why add branding restrictions on MPL?
>
>     These restrictions are only to maintain our trademark and branding.
>     It will not affect in any case product copying,
>     improvements, deploying, etc.
>
>     We believe that community will not be affected by these few
> restrictions that's goal is only to recognise editors efforts. Source still
> opens and free so enjoy.
>
> Tja, sicherlich kommt das ein wenig auf die jetzige Anzahl von Stellen an,
> wo Open ERP "Links" und "Logos" untergebracht sind, aber "startup-page"
> scheint recht eindeutig störend zu sein.


-- 
FSFE -- Gründungsmitglied der Vollversammmlung
Ihre Spende ermöglicht unsere Arbeit:  www.fsfe.org/help/donate.de.html
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 198 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.fsfe.org/pipermail/fsfe-de/attachments/20111206/687d95ea/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste FSFE-de