Offener Brief an Stallman, und FSF versus FSFE

Volker Grabsch vog at notjusthosting.com
Di Apr 26 07:53:23 UTC 2011


Markus Fischer schrieb:
> Die FSFE macht ihre Sache auch sehr gut.
> 
> Andererseits bin ich deutlich dafür, dass Standpunkte klar ausgedrückt
> werden. RMS und die FSF machen in ihren Kampagnen häufig deutlich
> klar, dass es nicht nur um Interoperabilität oder Kostenersparnis
> (TCO) sondern um die Freiheit der Bürger (und Unternehmen) "an sich" geht.

Bis hierhin sind sich ja auch alle Seiten einig. Das ist es, was
die FSF und FSFE ausmachen und wofür wir sie unterstützen.

> Da kann es oft nicht schaden auch klare und drastischere Kampagnen zu
> fahren (auch Greenpeace ist nicht immer zimperlich).

Und genau hier gibt es geteilte Ansichten!

Das Kriterium sollte hier meines Erachtens nach die Außenwirkung
sein. Wer übertreibt, verfehlt das Ziel genauso schnell wie jemand,
der nicht auf den Punkt kommt.

Solche Sachen zu kritisieren und Kritik anzunehmen finde ich nicht
nur okay, sondern absolut notwendig für effektive Kampagnen. Dass
man dabei seine Werte nicht aufgibt, ist selbstverständlich.

Es ist keine Frage des "was", sondern des "wie". Die Kampagnen sind
ja nicht für uns, sondern für die Öffentlichkeit.

> Als Mitglied von FSF und FSFE teile ich nochmals ausdrücklich die
> Meinung von Henry, dass eine künstliche "Abgrenzung" beider
> Organisationen mehr als schädlich wäre.

Es _gibt_ nun einmal Unterschiede zwischen FSF und FSFE, die sind
faktisch vorhanden und sollten daher auch thematisiert werden.

Ich fände es viel schädlicher, wenn man diese Unterschiede unnötig
unter den Tisch kehrt. Die Organisationen können einiges voneinander
lernen, gerade _wegen_ dieser Unterschiede.

Wenn FSFE die Enthusiasten "abfängt", die mit der FSF unzufrieden
sind (oder umgekehrt), dann ist das doch das beste was passieren
kann! Die Alternative wäre, dass die Leute gar keiner Freie-Software-
Organisation beitreten, und das wäre doch ziemlich schade um das
entgangene Engagement.


Gruß
Volker

-- 
Volker Grabsch
---<<(())>>---



Mehr Informationen über die Mailingliste FSFE-de