Argumente zum Windows-Refund

micu micuintus at gmx.de
Mi Aug 19 12:04:13 UTC 2009


Hallo,

ich habe gerade meinem Vater empfohlen, mit dem folgenden Schreiben an Lenovo  
erneut auf die Rückgabe der Windows-Lizenz zu bestehen.

MfG, micu

===

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich erneut auf die Rückgabe der mit Ihrem Produkt erworbenen 
Windows-Lizenz bestehen.

Das End User License Agreement (EULA) von Windows gewährt mir das Recht, beim 
Hersteller des Produkts, mit dem ich die Lizenz erworben habe, den Preis für 
die Windows-Lizenz zurückerstattet zu bekommen, falls die mitgelieferte 
Windows-Lizenz beim Start nicht aktiviert und registriert wurde und das End 
User License Agreement (EULA) nicht akzeptiert worden ist. Da ich freie 
Software (FOSS) befürworte und es deshalb vorziehe, auf dem betreffenden 
Notebook GNU/Linux und nicht Microsoft Windows einzusetzen, habe ich die 
beiliegende Windows-Lizenz nicht aktiviert und registriert und dem End User 
License Agreement nicht zugestimmt. 

Sie haben mir die Rückgabe der Windows-Lizenz verweigert mit der Verweis, dass 
es sich bei dem mit dem Gerät erworbenen Windows-Betriebssystem um einen 
"integrativen Bestandteil" des Produkts handle und ich die Windows-Lizenz nur 
mit dem gesamten Produkt zurückgeben kann. 

Diese Auffassung ist aus den folgenden Gründen nicht zutreffend:

* Windows-Lizenzen werden auch einzeln verkauft, eine Bindung von Software an 
ein bestimmtes Hardware-Gerät (OEM-Vertrag) ist nach deutschem Recht nicht 
zulässig [1, 2]

* Das betreffende Notebook lässt sich auch mit anderen, einzeln erhältlichen 
Betriebssystemen (u.a. GNU/Linux) produktiv betreiben. Insbesondere Ihre 
Produkte laufen mit GNU/Linux (mit sehr wenigen Ausnahmen) ganz hervorragend.

* Jedoch lässt sich das vorliegende Notbook nicht ohne Windows-Lizenz oder 
ganz ohne Betriebssystem erwerben.

Mir sind desweiteren mehrere Fälle bekannt, in denen Sie erfolgreich mit dem 
von mir verwendeten Formular Windows-Lizenzen zurückerstattet haben. Es ist 
mir nicht ersichtlich, weshalb dies in meinem Fall nicht möglich sein sollte.

Ich bitte Sie deshalb, mir die Kosten für die Windows-Lizenz zurückzuerstatten 
und die erworbene Windows-Lizenz einzeln zurückzunehmen.


Mit freundlichen Grüßen,
-- 
GnuPG:		https://www1.inf.tu-dresden.de/~s3418892/micuintus.asc
Fingerprint:	1A15 A480 1F8B 07F6 9D12 3426 CEFE 7455 E4CB 4E80

<<</>>

https://wiki.c3d2.de/Benutzer:Micuintus



Mehr Informationen über die Mailingliste FSFE-de