[Fwd: Re: [Fwd: Spiegel Autor (möchte) "Lob statt Gehalt"]]

Werner Koch wk at gnupg.org
Di Jan 29 10:12:49 UTC 2002


Hallo!

Zu dem Kommentar kann ich kaum noch etwas sagen, ausser das er
denjenigen von Harald Milz, den wir vor einigen Monaten hier
diskutieren, noch weit in den Schatten stellt.

> From: "Mario Gongolsky" <m.gongolsky at mediaclinic.de>
> To: "Christian Selig" <christian.selig at bnv-bamberg.de>

> sondern
> hier auf Soziologen gesetzt. Einen solchen Blickwinkel bieten die oft
> gelobten Computer-Fachzeitschriften eher selten.

Offensichtlich kann er nicht über Hamburgs Stadtgrenzen hinausschauen
und sieht Computer-Bild als eine maßgebliche Publikation an.  Die
immer wieder weltweit zitierte c't hat dagegen oft gesellschafts-
kritische Artikel zu diesem Themenfeld - und damit meine ich nicht nur
Josef Weizenbaum.

Denk ich an Deutschlands Medien ...

  Werner

-- 
Werner Koch                  Omnis enim res, quae dando non deficit,   
FSF Europe                   dum habetur et non datur, nondum habetur,
Vice-Chancellor Germany      quomodo habenda est.        -- Augustinus






Mehr Informationen über die Mailingliste FSFE-de